Familiengeschichten

Die eigene Geschichte ist untrennbar mit der Familiengeschichte verbunden.

 

Wir alle tragen ein familiäres Erbe mit uns.

 

Mein Interesse für das Leben meiner und unserer Vorfahren wurde schon in meiner Kindheit geweckt.

Den Erzählungen meiner Großeltern habe ich als kleines Mädchen gespannt gelauscht und ihre Geschichten und Erlebnisse begierig in mich aufgesaugt.

Bis heute ist mir diese Neugierde geblieben.

Viele Zusammenhänge beginne ich erst jetzt zu verstehen.

Das ist unglaublich spannend, inspirierend, tröstend.

Tröstend, stärkend und Halt gebend kann eine Familie sein. 

Es ist ein großes Glück, wenn eine Familie all das ist.

Ich habe dieses große Glück.

 

Mit meiner lebendigen, leicht chaotischen Herkunfts-Großfamilie genauso wie mit der Familie, in die ich hineingeheiratet habe - ebenfalls eine riesige, bunte Sippe im besten Sinn.

Und natürlich mit der einen Familie, meinem größten Schatz - mein Mann und unsere vier gemeinsamen Kinder.

 

Es tut so gut, in diesem starken Geflecht aufgefangen und gehalten zu sein und erfüllt mich mit großer Dankbarkeit.

 

So möchte ich hier auch ein Stück Familiengeschichte erzählen.

Gerne darf in den Kommentaren ergänzt, erinnert, geschrieben werden!